Nahmobilitätskonzept für die Gemeinde Eichenzell (bei Fulda)

Drucken

10.12.2018:

Die im ländlichen Raum des osthessischen Landkreises Fulda gelegene Gemeinde Eichenzell ist Projektpartner im Landesprogramm "Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz".

Um den Anforderungen und Zielen dieses Programms (insbesondere Verringerung des CO2-Ausstosses) gerecht werden zu können, hat die Gemeinde Eichenzell die Arbeitsgemeinschaft Rolf Valussi Projektberatung GmbH (Weilrod (im Taunus)) und PAN GEO Gesellschaft für Angewandte Geographie mbH mit der Konzeption und Erstellung eines Nahmobilitätskonzepts beauftragt. Das Konzept soll beitragen, dass nachhaltig der Fuß- und Radverkehrsanteil in der Flächengemeinde mit ihren insgesamt 12 Ortsteilen und Weilern erhöht wird.